Demo zum Welt-Down-Syndrom-Tag 2018

Pressemitteilung:

Demonstration am 23. März 2018 zum Welt-Down-Syndrom-Tag  
Das Familiennetzwerk Down-Syndrom lädt zur Demonstration anlässlich des Welt-Down-Syndrom-Tages 2018 ein.
Demonstriert wird dabei für und mit beeinträchtigten Menschen gegen finanzielle Einsparungen, gegen Bevormundung, für mehr Perspektiven und für mehr inklusive Bildung und Arbeitsplätze. Für ein Miteinander auf Augenhöhe in unserer Gesellschaft!

Die Trommelgruppe des Diakoniewerks Gallneukirchen, viele betroffene Menschen und Angehörige werden an diesem Tag lautstark ihre Stimme erheben. Für ein Miteinander und gegen die bewusste Beschneidung von Perspektiven für Menschen mit Beeinträchtigungen. Die Demo startet um 14.30 auf der Promenade 24 (gegenüber dem Landhaus) und wird dann zum Hauptplatz Linz fortgesetzt (Ankunft ca. 15.00 Uhr). Hier werden dann die Luftballons mit bunten Karten in die Lüfte steigen.

„Es ist normal, verschieden zu sein. Es gibt keine Norm für das Menschsein.“ Richard von Weizsäcker

einladung 23.03.2018

Rückfragehinweis:

Ursula Fehringer | Familiennetzwerk Down-Syndrom | Tel: 0699 11930149
Nina Theiss-Laubscher | Familiennetzwerk Down-Syndrom | Tel: 0699 10654444

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


3 × = zwanzig eins

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>